Software

Im Laufe der Zeit hatte sich auf meiner ursprünglichen Internet-Seite einige Software-Projekte angesammelt. Es handelt sich um diverse Web-Anwendungen, die in Perl, PHP oder Python geschrieben sind. Allerdings hatte ich irgendwann nicht mehr die Zeit und die Muße gehabt, mich um diese Projekte zu kümmern.

Der Vollständigkeit halber führe ich eine Auswahl der letzten Versionen dieser Programme hier auf, allerdings weise ich ausdrücklich daraufhin, dass diese schon lange nicht mehr aktualisiert wurden. Sie wurden zwar gewissenhaft entwickelt, es können sich jedoch bisher nicht erkannte Bugs in diesen Programmen befinden und es ist nicht garantiert, dass sie unter neuen Versionen der jeweiligen Programmiersprache einwandfrei funktionieren. Komplett veraltete und unsichere Software wie das Guestbook wird hier nicht mehr aufgeführt.

Ich schließe nicht aus, dass ich diese Software-Projekte eines Tages wiederbelebe. Sollten Sie Interesse daran haben, eines der Projekte weiterzuentwickeln, können Sie das gerne tun, ich wäre aber über eine kurze Info dankbar (dies gilt insbes. beim Dev-Editor).

Form E-Mail

Form E-Mail ist ein in PHP programmierter Form-Mailer, der speziell darauf ausgerichtet ist, ein Kontaktformular zu verarbeiten. Unter Kontaktformular verstehe ich ein Formular mit Feldern für Name und E-Mail-Adresse des Absenders, eines für den Betreff und ein weiteres für den Text der Mail (seit Version 3.5 ist auch das Definieren von eigenen Formularfeldern möglich).

Die ebenfalls hier bereitgestellte Version 2.3.5a ist weniger komplex.

Download Version 3.5 (44,26 KBytes)
Download Version 2.3.5a (9,79 KBytes)

Dev-Editor

Der Dev-Editor ist ein in Perl geschriebenes CGI-Programm, das als einfacher Datei-Manager für die eigene Internet-Seite dienen soll. Es unterstützt die folgenden Features:

Der Dev-Editor darf nur in einem festgelegten Verzeichnisbaum arbeiten. Es ist nicht möglich, auf das Dateisystem überhalb des virtuellen Root-Verzeichnisses zuzugreifen (zumindest ist es so von mir gedacht, aber man weiß ja nie).

Weitere Informationen zum Dev-Editor und Download-Möglichkeiten finden Sie hier:

Seite bei SourceForge

Andreas Krinke hat den Dev-Editor in die Programmiersprache Lua übersetzt, da Lua wesentlich schneller ist als Perl und er das Script so auch auf langsameren Systemen nutzen kann.

Das Ergebnis nennt sich AlsEdit und ist unter http://alsedit.luaforge.net/ verfügbar.

Sollten Sie Interesse haben, dieses Projekt weiterzuentwickeln, wäre ich um eine kurze Rücksprache dankbar. Sie könnten dann einen Dump des CVS-Repositories (meinetwegen auch schon fertig zu SVN konvertiert) erhalten.

Template-Klasse

Jeder entwickelt irgendwann mal im Laufe seiner Programmierkarriere eine Template-Engine für Web-Anwendungen. Diese existiert für die Programmiersprachen Perl, PHP und Python und unterstützt Variablen, bedingte Abschnitte, Schleifen und Includes.

Download Version für Perl, PHP, Python 2 (35,05 KBytes)
Download Version für Python 3 (8,36 KBytes)

ChangePW

Ein kleines CGI-Script, mit dem die Benutzer eines per HTTP-Authentifizierung geschützten Bereiches ihr Passwort ändern können.

Download (6,90 KBytes)

Redirector

Der Redirector war ein Versuch, das Problem der „broken links“ oder auch „deadlinks“, d.h. Links, deren Ziel nicht mehr existiert, mit einfachsten Mitteln zu umgehen.
Der Redirector ist ein PHP-Script, dass Argumente durch einem sog. „Query String“ entgegennehmen kann. Diese Argumente werden verarbeitet und eine entsprechende Adresse aufgerufen, die zu der Variable gehört.

Der Redirector ist eines meiner ältesten Programme. Obwohl die letzte Version von 2008 ist, sehe ich keinen Grund, dieses Script nicht auch weiterhin zu verwenden, da es ein wirklich sehr simples Programm ist (sofern man denn ein Einsatzgebiet hat).

Download (9,96 KBytes)

Base64 Codier-/Decodier-Tool

Dieses kleine PHP-Tool kann beliebige Zeichenketten mit Base64, einem Verfahren für robuste Datenübertragungen, verschlüsseln und auch wieder entschlüsseln.

Entwickelt wurde es, als ich mich näher mit der SMTP-Authentifizierung auseinandergesetzt habe. Ich wollte mal sehen, ob dort wirklich Base64-Daten übertragen werden und ob ich die Authentifizerung auch von Hand, also durch direktes Eingeben der Befehle am SMTP-Daemon, durchführen kann.

Download (3,93 KBytes)
Demonstration